Home Allgemein Abstecher nach Berlin

Abstecher nach Berlin

by grossstadtklein

Nach gut sieben Monaten auf Reisen lassen die Hummeln im Hintern noch nicht ganz locker und so habe ich nach meinem spontanen Kurztrip nach Wien noch einen Abstecher nach Berlin gemacht, um auch dort noch Freunde zu treffen. Auf Tina hab ich mich besonders gefreut, im Mai diesen Jahres haben wir uns in München auf den About You Awards kennengelernt – es war der Klassiker unter vielen Leuten: „Ach, du bist auch alleine angereist?“ Und wir haben uns auf Anhieb so gut verstanden, dass wir uns seitdem bereits zweimal wiedergesehen haben.

Zuletzt saßen wir noch im Sommer im freien bei einem Italiener in Berlin bei Tina um die Ecke und haben uns Vino und Trüffel schmecken lassen. Nachdem wir genau das dieses mal wieder gemacht haben, hege ich die leise Hoffnung auf eine Tradition. Zudem waren wir auf dem Weihnachtsmarkt am Schloss Charlottenburg – einem der Schönsten wie ich mir habe sagen lassen.

Am Tag darauf habe ich mir mit einer guten Freundin, die ich nun auch seit gut 10 Jahren kenne, das Frühstück im Cafe au lait in Charlottenburg gegönnt – richtig gut und hübsch eingerichtet mit vielen Pflanzen!

Als die Entscheidung fürs Studium vor ein paar Jahren gefällt wurde, stand auch Berlin hoch im Kurs für mich – ich habe mich jedoch dagegenentschieden. Und bin froh darüber, denn so hat Berlin für mich immer den Zauber einer der Städte, in denen 2 Tage für ich besonderer sind als es ein Alltag wäre.

xx


shop the look

könnte auch interessant sein

Teil' mir deine Gedanken mit

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. fine for me Weiterlesen